Beenden

Casino Gambling Tipps - Caribbean Stud Poker

Caribbean Stud Poker zu spielen ist überaus unterhaltsam, wobei man gegen das Haus spielt und unter bestimmten Umständen die Chance hat den progressiven Jackpot zu gewinnen.

Caribbean Stud Poker zu spielen ist überaus unterhaltsam, wobei man gegen das Haus spielt und unter bestimmten Umständen die Chance hat den progressiven Jackpot zu gewinnen.

Obwohl Caribbean Stud Poker als Poker Game bezeichnet wird, ist die Strategie anders als bei 7 Card Stud oder Texas Holdem Poker. In unserem Artikel werden wir ihnen einige einfache Tipps geben, wie Sie erfolgreich Caribbean Stud Poker spielen und die Gewinnchancen erhöhen können.

Das Hand-Ranking bei Caribbean Stud Poker ist das gleiche, wie bei jedem Poker-Game, wobei Ace-King High, die kleinste Kartenkombination ist, mit welcher man sich qualifiziert. Mit diesem Wissen im Hinterkopf, sollten Sie versuchen sich selbst die bestmögliche Gewinnchance zu geben um die Hand des Dealers zu schlagen und ihre Entscheidungen basierend auf Pokerhänden zu treffen, die besser sind, als Ace-King High.

Durch das Wissen, daß Sie mindestens Ace-King High benötigen, um ihren Einsatz zu gewinnen, wissen Sie auch, wie hoch ihr minimaler Kartenwert sein muss. Wenn ihre Hand also nicht mindestens den Wert Ace-King High hat, sollten Sie ohne zu zögern folden. Weiter zu setzen würde keinen Sinn machen, da Sie sowohl ihren Einsatz, als auch ihren Ante verlieren würden, falls der Dealer sich qualifiziert.

Wenn ihre Hand aber die Mindestanforderung von Ace-King High erfüllt, müssen Sie eine Entscheidung treffen. Ihre Entscheidung wird natürlich durch die Karten, welche der Dealer zeigt und durch die Karten, welche Sie auf der Hand haben, beeinflusst. Wenn der Dealer ebenfalls ein Ace oder einen King zeigt, dann ist es wahrscheinlicher, daß er sich mit seiner Hand qualifizieren wird, als wenn er eine 2 oder eine 3 zeigen würde. Wenn der Dealer eine Karte zeigt, die Sie ebenfalls auf der Hand haben, reduziert sich dadurch die Chance für den Dealer, daß er ein Paar bekommen könnte. Wenn Sie hohe Karten auf der Hand haben, wie z.B. eine Dame oder einen Buben gibt dies ihrer Hand natürlich zusätzliche Stärke.

Die Ace-King High Entscheidung kann sehr komplex sein und viele Spieler werden mit diesen Karten einfach nicht callen. Wenn man sich die obigen Szenarios ansieht, könnte man die folgenden Tipps als Strategie einsetzen:

• Wenn die Karte, die der Dealer zeigt, kein König oder Ass ist oder es sich um eine Karte handelt, die Sie bereits auf der Hand halten, dann sollten Sie raisen.

• Wenn der Dealer ein Ass oder einen König zeigt und Sie haben eine Dame oder einen Buben, dann sollten Sie raisen.

• Wenn der Dealer eine niedrige Karte zeigt und Sie haben eine Dame, dann sollten Sie raisen.

• Wenn ihre Hand mindestens ein Paar beinhaltet, sollten Sie auf jeden Fall raisen. Paare, egal wie hoch, gewinnen öfters, als sie verlieren.

Hohe Paare sind immer vorteilhaft, trotzdem sollten Sie jedes Paar spielen, egal, wie hoch es ist.

Die meisten Caribbean Stud Poker Games haben einen progressiven Jackpot, den man gewinnen kann, wenn man einen entsprechenden zusätzlichen Einsatz macht. Sie müssen also einen Side Bet auf den Jackpot machen. Der Jackpot wird nur ausgezahlt, wenn Sie einen der höchsten Karten-Ränge treffen, was natürlich nicht so oft passiert, deswegen sind ihre Gewinnchancen natürlich nicht sehr hoch. Wenn Sie es aber trotzdem schaffen sollten, die richtigen Karten zu bekommen, ist die Auszahlung enorm.

Denken Sie an unsere Tipps, wenn Sie das nächste Mal Caribbean Stud Poker spielen und Sie werden ihre Gewinnchancen maximieren!

Ähnliche Artikel

X

10x Ihre Gewinne

Downloaden Sie Ihr gratis Exemplar des Casino Insider Guides JETZT. Lernen Sie von den Pros!

X