Beenden
21

Die 10 aufregendsten Casino Überfälle der Geschichte

Casino Raubüberfälle gelten als besonders gewagt, da Casinos in der Regel bessere Sicherheitsvorkehrungen haben als Banken. Casinos investieren große Summen in die Überwachungstechnik und viele weitere Sicherheitssysteme sodass bereits der...

Casino Raubüberfälle gelten als besonders gewagt, da Casinos in der Regel bessere Sicherheitsvorkehrungen haben als Banken. Casinos investieren große Summen in die Überwachungstechnik und viele weitere Sicherheitssysteme sodass bereits der Gedanke in Casinos zu betrügen beängstigend genug ist geschweige denn beim Stehlen erwischt zu werden.

Dennoch hat dies einige besonders wagemutige Personen nicht davon abgehalten, Casinos auszurauben. Die meisten Versuche sind fehlgeschlagen, doch einige hatten auch Erfolg. Seit Beginn der Casinos gab es jede Menge Überfälle. In diesem Artikel geht es um die kühnsten Casino Überfälle der Geschichte.

Nachfolgend versuchen wir, die 10 waghalsigsten Casino Überfälle aller Zeiten aufzulisten. Vergessen sie die fiktionalen Casino Überfälle, die in Steven Soderberghs Ocean’s Trilogy gezeigt werden. Die Spielfilm Casino Raubüberfälle haben nichts mit den einzigartigen Überfällen zu tun, die wir hier besprechen möchten. Es scheint selbstverständlich zu sein, dass die meisten der kühnsten Überfälle in Las Vegas stattgefunden haben (Las Vegas war immer, und ist es immer noch, das Zuhause der besten und luxuriösesten Casinos der Welt).

Legen wir direkt los.

10. Treasure Island Casino Überfall (Ort: Las Vegas, Jahr: 2000, Beute: $30,000)

Das Treasure Island Casino war bereits Opfer einiger bewaffneter Überfälle vor 2000 geworden. So richtig ging es aber los, als Reginald Johnson im Oktober 2000 in das Casino stürmte, mit einer Pistole umherfuchtelte und mit $30.000 verschwand. Dies geschah, nachdem Johnson bereits zwei Mal dabei gescheitert war, das Casino auszurauben. Johnsons allgemeine Inkompetenz – genau wie die Angewohnheit, an den Ort des gescheiterten Verbrechens zurückzukehren – führte zu seiner Verhaftung im Januar 2001. Johnsons wagemutige Serie an Casino Überfällen brachte ihm eine Gefängnisstraffe von 130 Jahren ein.

9. Bellagio Überfall (Ort: Las Vegas, Jahr: 1998, Beute: $160,000)

Ein weiterer berühmter und wagemutiger Casino Überfall fand 1998 in Las Vegas statt. Zwei bewaffnete Männer betraten das Bellagio Casino, sprangen über den Schalter der Kassierer und zogen ihre Waffen. Ein dritter Mann überwachte den Eingang des Casinos. Die drei stahlen $160.000 (sowohl in Bargeld als auch in Chips).

Die drei wurden als Oscar Sanchez Cisneros, Jose Manuel Vigoa und Luis Suarez identifiziert und später von der Polizei festgenommen. Cisneros nahm sich im Gefängnis das Leben, während er auf den Gerichtsprozess wartete. Vidoa bekannte sich schuldig und musste sein Leben im Gefängnis verbringen, nachdem er schuldig gesprochen wurde, zwei Sicherheitsfahrzeugfahrer bei einem anderen Überfall ermordet zu haben. Suarez wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteil. Die drei hatten ohne Zweifel einen der mutigsten Casino Überfälle durchgeführt aber sind die Sache dabei völlig falsch angegangen mit ihrer Strategie des bewaffneten Überfalls und der Tatsache, dass das Gesicht von Vigoa während des Überfalls auf den Überwachungskameras zu sehen war.

8. ''Casino Royale'' (Ort: Verschiedene Orte in London, Jahr: 2000, Beute: £200,000)

Drei Londoner haben sich vermutlich vom James Bond Film Casino Royale inspirieren lassen, sich mit High Tech Equipment bewaffnet und sechs Casinos überall in London angegriffen.

Einer der Räuber hatte sich mit einer Miniaturkamera ausgestattet, die in einem seiner Ärmel versteckt war und filmte so die Karten, während sie gedealt wurden und sendete das Bildmaterial zu einem seiner Komplizen, der in einem Bus außerhalb des Casinos saß. Der Komplize im Fahrzeug sah sich das Material in Zeitlupe an und gab entsprechende Anweisungen über einen kleinen Ohrstöpsel an seinen Mann im Inneren. Die drei zwielichtigen Herrschaften wurden verhaftet für den erfolgreichen Überfall von sechs Casinos, der der erste Casino Raub mit solchem High Tech Equipment war.

7. Die Abfindung (Ort: The Stardust, Jahr: 1992, Beute: $500,000)

Las Vegas ist erneut der Schauplatz eines weiteren waghalsigen Casino Raubs im The Stardust Casino im Jahr 1992. Der Überfall gilt als der dreisteste Weg, seine Kündigung einzureichen. Während er als Sportwetten Kassierer arbeitete, entschied sich Bill Brennan, dass ihn sein Job nicht weiter erfüllt und so verschwand er mit $500.000 in Bargeld und Chips.

Brennan verschwand einfach, nachdem er das Geld gestohlen hatte und seine Kollegen und Arbeitgeber spekulierten, dass er möglicherweise von einem Komplizen ermordet worden war. Mehr als zwei Jahrzehnte später ist Brennan immer noch nicht auffindbar.

6. Ritz Laser Technik Überfall (Ort: The Ritz, London, Jahr: 2004, Beute: £1.3 Millionen)

Das Ritz Casino tätigte eine ungewollte Auszahlung von £1.3 Millionen an drei Betrüger im Jahr 2004. Die Betrüger benutzten Laser, die sie in ihre Handys integriert hatten, um die Geschwindigkeit der Roulette Räder zu messen. Unglaublich aber wahr, sie konnten damit den Ausgang der Spins sehr genau voraussagen und mit diesem Prozess einen beachtlichen Geldbetrag gewinnen. Auch wenn die Männer verhaftet wurden, kamen sie am Ende ungestraft davon, da der Richter entschied, dass sie sich keines Verbrechens schuldig gemacht hatten.

5. Der Brute Force Angriff (Ort: Las Vegas, Jahr: 2005, Beute: $1.5 Millionen)

Dies ist ein weiterer waghalsiger Casino Raubüberfall, der mit High Tech Equipment durchgeführt wurde. Einiges an brachialer Gewalt wurde auch benutzt, um das Soboba Casino in Las Vegas auszurauben. Eric Alan Aguilera und sein Komplize Roland Luda Ramos verließen sich dabei in großem Maß auf ausgefallene Geräte und bewährte Techniken, um das Soboba auszurauben. Die Zwei stürmten in das Casino fesselten und knebelten drei Angestellte, während sie weitere sieben mit Waffengewalt in Schach hielten, bevor sie $1.5 Millionen stahlen. Unglücklicherweise für sie kamen sie aber nicht weit, als sie mit ihrer Beute auf die Straße flohen, denn sie versuchten mit einem Bus den verfolgenden Polizeiautos zu entkommen.

4. Circus Circus bewaffneter LKW Überfall (Ort: Las Vegas, Jahr: 1993, Beute: $2.5 Millionen)

Und schon wieder ist Las Vegas Tatort eines kühnen Casino Überfalls, dieses Mal im Circus Circus Casino. Ein Liebespaar, Roberto Solis und Heather Tallchief entschieden sich, im Circus Circus $2.5 Millionen zu stehlen und in einem waffenbeladenen LKW zu flüchten, während sie auf einem gemeinsamen Urlaub in Las Vegas waren. Am Ende entschied sich aber Solis dafür, den Großteil selbst zu behalten und verschwand, während er seiner Partnerin nur $1.000 zurückließ. Offensichtlich haben Diebe keine Ehre.

3. Riches of The Sole (Ort: Mehrere Casinos in Kalifornien, Jahr: 1970s, Beute: Nichts!)

Auch wenn dieser Raub kläglich gescheitert ist, war er dennoch extrem tollkühn. In den 1970ern entwickelten einige Studenten der University of California Miniatur Computer, die in der Lage waren, die Bewegungen der Roulette Räder zu analysieren. Sie hofften, den Ausgang von Roulette Spins genau einschätzen und vorhersagen zu können. Leider hatten die Computer aber eine Fehlfunktion, es gab einen Kurschluss und die Füße der Studenten bekamen dadurch Elektroschocks. Ihre Socken fingen sogar Feuer. Was für ein tollkühner gescheiterter Casino Raub!

2. Der Crown Casino Überfall (Ort: Perth, Jahr: 2013, Beute: $33 Millionen (AUS))

Dieser Überfall sticht heraus als der jüngste waghalsige Casino Raub, der erst vor zwei Jahren stattfand. Ein innovativer Computer Nerd erzielte eine unfassbare Beute, indem er das Überwachungssystem des Crown Casinos im australischen Perth hackte.

Der Herr manipulierte den Bereich der Kameraüberwachung des Casinos und bekam dadurch Einblicke in die Spiele der Dealer. Er war erfolgreich in der Lage, die gewinnbringenden Strategien seinem Komplizen im Inneren durch einen kleinen Ohrstöpsel zu vermitteln wodurch dieser seine größten Gewinne einfahren konnte. Das Crown Casino konnte den Spieler verhaften – Der Hacker hingegen bleibt bis heute verschwunden.

1. Der MIT Blackjack Raub (Ort: Mehrere Casinos weltweit, Jahr: 1979 bis 1993, Beute: Multi-Millionen)

Dieser Casino Raub gilt aufgrund der Größenordnung der Durchführung und der Höhe der Beute als der waghalsigste Casino Raub der Geschichte. Dieser qualifiziert sich auch als der längste seiner Art, da er sich über den Rekordzeitraum von 14 Jahren hinzog. Für mehr als eineinhalb Jahrzehnte praktizierte ein Team von MIT Mathe Genies den größten und ertragreichsten Kartenzähler Ring der Geschichte unter der Führung von Bill Kaplan, einem Harvard MBA Studenten dieser Zeit.

Die MIT Crew schaffte es, weltweit Millionen bei High-Stakes Blackjack Games zu stehlen. Die Gruppe löste sich angeblich 1993 auf. Viele Splittergruppen und Nachahmer sind aber auf der Bildfläche aufgetaucht, um ihr berühmtes Erbe anzutreten.

Ähnliche Artikel

CasinoSmash

Holen Sie sich Ihren Casino Starter Ratgeber - KOSTENLOS!

Melden Sie sich bei unserem Newsletter Liste an und erhalten Sie die neuesten Casino Infos, Strategien und spezielle Angebote direkt in Ihr Postfach!