So Kleidet Man Sich Fürs Casino

so kleidet man sich fürs casino

Viele neue Casino Besucher stellen sich die Frage: Wie kleidet man sich fürs Casino? Genau wie bei vielen Fragen lautet die Antwort „Es kommt darauf an.“

Wenn sie in Amerika sind, ist die einfache Antwort: Nahezu so, wie immer sie möchten. Solange sie ein T-Shirt tragen (für alle Frauen, kein durchsichtiges), Hosen (kurze Hosen sind tagsüber in Ordnung) und Schuhe (Flip-Flops werden manchmal nicht gern gesehen), wird sie niemand rausschmeißen oder ihnen böse Blicke zuwerfen. Abends oder nachts ist es aber eher angemessen, wenn sie zumindest ein ordentliches „Freizeitoutfit“ tragen.

In Europa gelten in den meisten Casinos die gleichen grundlegenden Regeln, jedoch mit Ausnahmen. Beispielsweise müssen im Baden-Baden Casino in Deutschland Männer ein Jackett tragen (und eine Krawatte wird gern gesehen), im berühmten Casino de Monte-Carlo ist es etwas weniger förmlich, Jacketts sind empfohlen, aber Turnschuhe verboten und im Member-Only High-Stakes Ritz Club in London gilt ein strikter Jackett-und-Hemd-Dresscode.

Um sich anzupassen und am Abend „angemessen“ gekleidet zu erscheinen, sollte ihre Kleiderwahl in den meisten Casinos so ausfallen, als würden sie in ein schönes aber nicht zu formales Restaurant gehen.

Für Männer bedeutet das ein Shirt mit Kragen, ordentliche Hosen und echte (keine Sport) Schuhe zu tragen.

Frauen sollten sich wohl fühlen in einem stylischen aber nicht zu förmlichen Outfit oder in einer Rock/Bluse oder Hose/Bluse Kombination zusammen mit mittelhohen Schuhen. Eine Strickjacke oder ein Mantel ist eine gute Ergänzung, vor allem wenn es das Wetter erfordert.

Aber warum darauf konzentrieren, was erlaubt und akzeptiert ist, wenn es doch viel mehr Spaß macht, sich wie James Bond (oder Vesper Lynd) zu fühlen und passend zu dem internationalen, mysteriösen Mann (oder Frau), der sie wirklich sind, sich für eine klassische Casinonacht entsprechend kleiden?

Geschüttelt, nicht gerührt

(Warnung: Dieser Teil wird wahrscheinlich dazu führen, dass sie sich extrem doof vorkommen, wenn sie beispielsweise in ein Riverboat Casino in Indiana gehen)

Die meisten Menschen lieben es, sich zu verkleiden, doch Erwachsene haben selten die Gelegenheit dazu. Ein glamouröses Casino bietet die beste Möglichkeit, ihrer Leidenschaft zu frönen und ihren inneren Bond rauszulassen.

Zuerst zu den Männern: Sie werden definitiv Eindruck schinden, wenn sie das Casino betreten und einen stylischen, schwarzen, einreihigen Smoking tragen, genau wie 007 immer favorisiert hat.

Doch zum wirklichen Hingucker werden sie, wenn sie einen marineblauen Smoking mit schwarzem Seidenkragen tragen, wie den, den Daniel Craig in Skyfall berühmt gemacht hat. Vergessen sie dabei nicht die passende Krawatte und das weiße Tuch in der Tasche; Die Waffe ist optional.

Poker Pro Tony Dunst gehört zu den Pokerspielern, die stets gut gekleidet am Pokertisch erscheinen.

Anzug scheint bei ihm Pflicht zu sein, Krawatte bei besonderen Anlässen, zum Beispiel wenn er seine Rolle als WPT Ambassador wahr nimmt. Mit dem Outfit am Foto wäre er in jedem Casino willkommen.

Damen: Das schwarze, rückenfreie Abendkleid, das Berenice Marlohe in Skyfall getragen hat (das mit 60.000 Kristallen) wäre umwerfend jedoch eventuell etwas zu dick aufgetragen, selbst für die schicksten Casinos.

Und sie werden wohl etwas altmodisch aussehen, wenn sie sich wie die ersten Bond Girls kleiden.

Eine wesentlich realistischere Wahl wäre das glitzernde, ärmellose Exemplar, welches Garey Lowell in License to Kill getragen hat oder das atemberaubende, raffinierte rückenfreie Lila Kleid, das Eva Green in Casino Royale trug. Ihre besten Stöckelschuhe werden zu beidem gut passen.

Mit einem Martini (geschüttelt, nicht gerührt) in ihrer Hand, werden sie sicherlich zu dem besten Tisch im Haus oder einem privaten Spielzimmer eskortiert werden.

Aber seien sie auch vorbereitet darauf, die großzügigen Trinkgelder zu geben, die vom glamourösesten Paar im Casino erwartet werden.

Ähnliche Artikel